Über uns

Am 3. September 1980 gründeten 25 Personen im Gasthaus „Zur Eisenschmelz“ den Geschichts- und Heimatverein Laufachtal e.V.

Vereinszweck:

a) die Erforschung aller Bereiche der Ortsgeschichte von Laufach, Frohnhofen und Hain
b) Sicherung aller historischen, kulturellen und künstlerischen Denkmäler und Dokumente der Heimat vor Vernichtung, Verunstaltung und Abwanderung
c) Erhaltung von Brauchtum und Mundart
d) Weckung und Hebung des Verständnisses für Geschichte und Kunst in der Öffentlichkeit sowie Förderung der Volksbildung
e) Sorge um Erhaltung und Bewahrung unserer Heimatlandschaft

Die aktuelle Vorstandschaft:

1. Vorsitzende:    Jutta Fries
2. Vorsitzende:    Birgit Meidhof
Schatzmeister:    Uwe Jahns
Schriftführer:       Peter Staab
Beisitzer:             Gerti Neuburger, Gertraude Polleichtner, Luzia Sauer und Albert Stegmann

Aktivitäten

1981-2008alle 2 Jahre Historische Märkte auf der Lenne
1981Veröffentlichung des Buches: „Die beiden Letzten von Laufach“
1984900 Jahre Laufach – Freilichtaufführung „Die beiden Letzten von Laufach“, Geschichtsausstellung und Festzugbeteiligung
1986/1991Gedenkveranstaltungen „Gefecht bei Frohnhofen“
ab 1987Vitrinenausstellungen im Laufacher Rathaus zu verschiedenen Themen
1989-2016Bezug der „Stuwwe“ hinter dem Rathaus
ab 1992Faschingsspaziergänge
1995/2005Podiumsdiskussion: 50/60 Jahre Kriegsende
1998Tag des offenen Denkmals: Mainzer Haus
1999Gedenkveranstaltung: 150 Jahre Volksversammlung Frohnhofen
Getreideernte wie früher
2002Veröffentlichung: Bildband über Laufach und Frohnhofen
2003Eröffnung Kulturwanderweg: Revolution und Bruderkrieg – Frohnhofen
2007-2013Schafkopf für Jugendliche in der Stuwwe
2008Gesprächsrunde: Flüchtlinge und Vertriebene
2016Umzug der „Stuwwe“ in die ehemalige Lehrerwohnung Lößl (Düker-Straße)
2017Fest zum Jubiläum: 111 Jahre Ballonlandung von Alfred und Kurt Wegener in Laufach. Sie stellten mit 52,5 Std. einen Dauerrekord für Ballonfahrer auf.
2018Eröffnung des Kulturwanderweges „Spessartrampe“
weitere Aktivitäten:Archivierung von Zeitungsberichten und Fotografien
Kurse in deutscher Schrift und im „Manne machen“
Stuwweowende und Adventsfeiern
Krippenausstellungen
Dialektabende und geschichtliche Vorträge
Ausflüge und Wanderungen
“Krombernbrode”
jährliche Veröffentlichung des Aacheblicks und der Jahresgabe
Besuche von Museen und Ausstellungen

Bei Fragen oder Anregungen schreib uns gerne eine Nachricht: Kontakt